Notrufe: ► 122 Feuerwehr ► 133 Polizei ► 144 Rettung

Brand Wohnhaus

Um 02:25 heulten die Sirenen der Freiwilligen Feuerwehren Ottensheim und Höflein. Die FF-Ottensheim rückte mit 4 Fahrzeugen (TLFA, RLFA, KDOF und ASF) zum Einsatzort "Am Teichfeld" aus. Alarmierungsauftrag der Landeswarnzentrale war: "Brand Wohnhaus". Aufgrund des raschen Einschreitens der 3 Atemschutztrupps konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen innerhalb des Hauses verhindert werden. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden und wird von den zuständigen Organen ermittelt.

  • brand_teichfeld_1
  • brand_teichfeld_2
  • brand_teichfeld_3
  • brand_teichfeld_4
  • brand_teichfeld_5

Technischer Einsatz - Ölspur

  • oelspur_1
  • oelspur_2
  • oelspur_3

Datum: 17.10.2016

Alarmierung: 9:11 Uhr

Einsatzort: Markplatz und Donaulände

Ursache: undichter Treibstofftank

Mannschaft: 11 Mann

KFZ: RLFA

Tätigkeiten: Aufbringen und Verteilen des Bindemittels auf den verunreinigten Straßenbereichen - Verkehrswegsicherung

Verkehrsunfall B127 15.08.2016

  • DSCN1617
  • DSCN1623

 

Datum: 15.08.2016
Alarmierung: 21:39

Einsatzort: B127, Zufahrt Bahnhofstraße
Mannschaft: 9 Mann
KFZ: RLF
Beschreibung/Tätigkeiten: Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall. Dem örtlichen Abschleppunternehmen wurde bei der Verladung des PKW´s geholfen.

Einsatz "Brandverdacht"

Am frühen Morgen des 16. Oktober wurde die Einsatzkräfte der Feuerwehr Ottensheim und der Feuerwehr Höflein zu einem Brandverdacht in ein Mehrparteienwohnhaus gerufen.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort konnte der Einsatzleiter eine leichte Rauchentwicklung feststellen. Der Atemschutztrupp durchsuchte die Wohnung und fand den Grund der Rauchentwicklung, es war ein vergessener Kochtopf auf der Herdplatte.

  • DSCN1197
  • DSCN1206

TECHNISCHER EINSATZ - BOOTSBERGUNG

  • IMG-20160720-WA0010
  • IMG-20160720-WA0012

Technischer Einsatz auf der DONAU

Datum: 19.07.2016
Alarmierung: 16:18

Eingesetzte Feuerwehren:  
FF Wilhering  
FF Ottensheim  

Einsatzort: Donau, Stromkilometer 2142,4, Zizacker Wilhering
Ursache: Motorschaden eines Sportbootes
Mannschaft: 12 Mann
KFZ: Last + FRB, LFA + A-BOOT
Beschreibung/Tätigkeiten: Nach dem Ausfall der Motoren eines Sportbootes missglückte der Ankerwurf und die Ankerkette verfing sich an der Bojensicherung. Die starke Strömung verhinderte die Bergung durch die beiden Feuerwehrboote. Nach dem Kappen der Ankerkette schleppte die Schifffahrtsaufsicht das havarierte Sportboot ab.