Notrufe: ► 122 Feuerwehr ► 133 Polizei ► 144 Rettung

FMD- und Atemschutzübung

Thema der gemeinsamen FMD- und Atemschutzübung war das Retten eines verunfallten oder verletzten Atemschutzmannes.

Ein Atemschutztrupp ging im Keller unseres Feuerwehrhauses zur Personensuche vor. Die nötige Sichtbehinderung war durch Überwurf von einer Folie gegeben. Während der Suchaktion verunfallte ein Atemschutzträger und musste von einem Rettungstrupp aus dem Gefahrenbereich geholt werden. Geübt wurden verschiedene Rettungsmethoden, wie das Retten mit einer Bandschlinge oder mithilfe einer Korbschleiftrage. Die Aufgabe des FMD Teams war das anschließende Versorgen des Verletzten. Geübt wurde das ordnungsgemäße Abnehmen der Atemschutzmaske sowie des Gerätes.

  • DSCN2893
  • DSCN2907
  • DSCN2917