Monatsübung August

„Tiefgaragenbrand mit vermisster Person” – Das war die Übungsannahme bei der Monatsübung August.  

Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass ein Moped in der Tiefgarage zu brennen begonnen hatte. Von einem Bewohner des Wohnblocks bekam dieser die Information, dass eine verletzte Person von der Brandstelle geflüchtet war.  

Ein Atemschutztrupp begann sofort mit dem Innenangriff und konnte den Brandherd in der strak verrauchten Tiefgarage schnell lokalisieren und „Brand aus” geben. Nebenbei wurde die vermisste Person durch einen Suchtrupp im Wald gefunden und der Rettung übergeben.  Ein zweiter Atemschutztrupp begann damit, eine beeinträchtigte Person aus dem Stiegenhaus, welches nur durch die Tiefgarage zugänglich ist, zu Retten.  

Nachdem die Garage mittels Hochdrucklüfter überdruckbelüftet wurde konnte die Übung beendet werden. Im Feuerwehrhaus wurden alle Fahrzeuge versorgt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.  

Fotos: © Hemma Fuchs