Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Am Morgen des 17.05.2022 wurden wir zu „Verkehrsunfall Aufräumarbeiten“ gerufen.


Nachdem alle ausgelaufenen Flüssigkeiten gebunden und die Fahrzeuge durch den Abschleppdienst von der Fahrbahn beseitigt waren, wurde wieder in das Feuerwehrhaus eingerückt.

Frühjahrsübung 2022

Gemeinsam mit den Feuerwehren Höflein, Walding und Koglerau, sowie dem Roten Kreuz Walding wurde am 14.05.2022 die Frühjahrsübung des Pflichtbereiches Ottensheim abgehalten.

Im Produktionswerk der Firma Seca war in mehreren Bereichen ein Brand ausgebrochen, wobei noch einige Personen vermisst wurden.

In der Erstphase wurden von den teilnehmenden Feuerwehren sofort mehrere Atemschutztrupps gestellt, um mit dem Innenangriff und der Personensuche zu starten. Mit Tragetüchern, der Korbschleiftrage sowie Fluchthauben wurden alle Verletzten zur weiteren medizinischen Versorgung an die Rettung übergeben.

Gleichzeitig wurde von den Feuerwehren Höflein und Koglerau eine Wasserversorgung aus der Donau aufgebaut und die Feuerwehr Walding startete die Hallenlöscharbeiten mit der Teleskopmastbühne.

Da zwei Personen am Firmengelände durch die starke Rauchentwicklung abgelenkt wurden, kam es zudem am Werksgelände zu einem Zusammenstoß zwischen einem Gabelstapler und einem Auto. Auch dabei wurde eine verletzte Person gerettet und dem Roten Kreuz übergeben.

Nachdem alle Szenarien erfolgreich abgearbeitet wurden, konnte durch die Übungsleitung Brand aus gegeben werden.
Die Mannschaft bedankt sich bei der Übungsleitung für diese spannende, aufwändige und lehrreiche Übung.

Fotos: Fotoclub Ottensheim

150. Jahresvollversammlung

Am 06.05.2022 fand die 150. Jahresvollversammlung der Feuerwehr Ottensheim im Saal der Marktgemeinde Ottensheim statt.

Nach anfänglichen Verzögerungen aufgrund eines Einsatzes wurde die Jahresvollversammlung mit der Begrüßung durch unseren Kommandanten, HBI Josef Amtmann eröffnet. Anschließend folgten die Berichte der Kommandomitglieder, sowie alle Angelobungen, Beförderungen und Ehrungen. Besonders freut es uns, dass heuer 19 neue Jugendmitglieder, sowie drei aktive Kameraden angelobt wurden.

Zuletzt folgten die Worte der Ehrengäste und die 150. Jahresvollversammlung wurde mit den Worten: „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.“ geschlossen.