Notrufe: ► 122 Feuerwehr ► 133 Polizei ► 144 Rettung

lf8_196x.jpg

Übungen

Übungsabschluss beider Gruppen

Zum diesjährigen Übungsabschluss beider Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Ottensheim traf sich die Mannschaft in Linz zur Nachtwächterwanderung.

Dieser führte uns rund um die damalige Mauer der Stadt Linz wo wir alle Standorte der 6 Tore besichtigen konnten. Der Rundgang wurde durch interessante Geschichten des Nachtwächters untermalt.

Den restlichen Abend ließen wir dann am Weihnachtsmarkt bei dem ein oder anderen Glühmost ausklingen.

  • 1
  • 2

Monatsübung Brandverhütung

Thema der Monatsübung im Dezember war Brandverhütungsanlagen. Zu Gast im Feuerwehrhaus war Ing. Jürgen Nennig von der OÖ - Brandverhütungstelle .

Zuerst bekamen wir im Lehrsaal einer Vorstellung der Tätigkeitsbereiche der OÖ-BVS und eine Einführung in die Materie der Brandmeldeanlagen. Verschiedene Branderkennungssysteme und Melder-Arten wurden vorgestellt. Anschließend wurde uns anhand einer Übungsanlage gezeigt, wie Alarme ausgelöst und quittiert werden. Am Display wurde gezeigt, wie die Nummer des ausgelösten Melders zu finden ist. Im Brandschutzplan ist der genaue Ort des Melders zu finden.

Im Anschluss konnten alle Kameraden die Brandmeldungeanlage praktisch beüben.

 

  • DSC_0004
  • DSC_0005
  • DSC_0016
  • DSC_0018
  • Foto

PKW UNFALL UND KFZ BRAND - GRUPPENÜBUNG GRUPPE 1 UND 2

Eine interessante Gruppenübung beider Gruppen, mit dem Thema Verkehrsunfall, wurde am Do.den 20.11 abgehalten.

In zwei verschiedenen Szenarien wurde zuerst mithilfe des hydraulischen Rettungsgerätes eine Personenrettung aus einem völlig deformierten Kraftfahrzeugs ausgearbeitet, wobei der Rettungstrupp vom Feuerwehrmedizinischen Dienst unterstützt wurde. Bei der Bergung der Personen wurde ein Hauptaugenmerk auf die achsgerechte und schonende Rettung der Verletzten gelegt.
Das zweite Szenario drehte sich um einen KFZ Brand. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz und dem Mehrschaumrohr konnte dieser in Vollbrand stehende PKW rasch abgelöscht werden. Dies war für alle teilnehmenden Kameraden eine realitätsnahe und beeindruckende Übung.

Besonderer Dank an den Zugskommandanten Markus Steinwiedder für die Vorbereitung und Gruppenkommandanten Wolfgang Waldburger für die Durchführung der Übung.

  • WhatsApp Image 2019-11-21 at 18.05.05
  • WhatsApp Image 2019-11-21 at 18.05.06 1
  • WhatsApp Image 2019-11-21 at 18.05.18 4
  • WhatsApp Image 2019-11-21 at 18.05.18

FMD Übung 12.11.2019

Am 12.11.2019 fand die FMD Übung der Feuerwehr Ottensheim statt. Thema der Übung war: “Personenrettung auf Baustelle”.

Als Übungsort konnte die Baustelle Höfleinerstraße der Fa. Priesner verwendet werden, wo uns auch der Kran zur Verfügung stand.

Es wurden drei Szenarien durchgespielt wobei, die Mannschaft in Gruppe LF das erste bewältigte. Die Aufgabe war, eine Person mit Wirbelsäulenverletzung im dritten Obergeschoss des Hauses zu retten. Es ist dabei auf eine schonende Umlagerung auf das Spineboard und anschließend auf die Korbschleiftrage zu achten. Mit der Korbschleiftrage hat man die Möglichkeit den Patienten per Kran abtransportieren.

Das zweite Szenario wurde von der Gruppe RLF übernommen. Es war die Aufgabe, eine Tiefenrettung einer bewusstlosen Person aus einem Luftschacht durchzuführen. Aufgrund der engen Arbeitsverhältnisse gestaltete sich dies als schwierig, konnte jedoch auch schnell gelöst werden.

Als letztes musste ein Kind, welches auf der Baustelle beim spielen verloren ging, gesucht werden. Durch Bilden einer Menschenkette konnte dieses bereits nach wenigen Minuten in einem Schachtring gefunden werden. Die beiden Gruppen konnten das verletzte Kind schnell befreien.

Nach dem Zusammenräumen und Putzen der Gerätschaften wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt. Wir bedanken uns bei den FMD - Beauftragten für die gelungene Ausarbeitung dieser Übung.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Monatsübung November - Digitalfunk

Am 4. November fand die monatliche Übung der Feuerwehr Ottensheim statt. Das Thema der Übung im November war Funken mit dem Digitalfunk, welcher ab dem Frühjahr 2020 auch bei den Freiwilligen Feuerwehren eingesetzt wird.

Unser Lotsen- und Nachrichtenkommandant BI Christian Almansberger gab der Mannschaft zuerst eine kurze Einschulung in die Funktionen der neuen Geräte. Danach wurden vier Fahrzeuge besetzt und es mussten eine Reihe von Aufgaben von den Übungsteilnehmern gelöst und über Funk durchgegeben werden. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Funkdisziplin gelegt.

Da fünf Kammeraden den Grundlehrgang am 19.10 erfolgreich abgeschlossen hatten, wurde ihnen im Zuge der Übung offiziell der Pager und die KeyCard für das Feuerwehrhaus überreicht. Wir gratulieren unseren neuen Kammeraden.

  • IMG_20191104_183937
  • IMG_20191104_185859
  • IMG_20191104_190308
  • IMG_20191104_191147